Verteidigung im Betäubungsmittelstrafrecht

Rechtsanwalt Grassl ist bundesweit als Strafverteidiger im Betäubungsmittelstrafrecht tätig. 

    

Die Möglichkeiten einer effektiven Verteidigung in Betäubungsmittelstrafsachen können mit Rechtsanwalt Grassl  in einem persönlichen Gespräch in der Kanzlei in Koblenz oder - bei Untersuchungshaft - in einer JVA erörtert werden. Zusätzlich zu der Analyse des Sachverhalts, wie er sich aus der Sicht des Beschuldigten und aus dem Inhalt der angeforderten Ermittlungsakte der Staatsanwaltschaft ergibt, kann über die speziellen Straftatbestände des Betäubungsmittelstrafrechts und auf die Besonderheiten auf der Rechtsfolgenebene eingegangen werden, da sich gerade im Sanktionsbereich für den engagierten Verteidiger sehr große Einflussmöglichkeiten ergeben. Im Rahmen der Strafverteidigung werden die wesentlichen materiell- und prozessrechtlichen Probleme diskutiert und einegemeinsame Prozesstaktik entwickelt, die sodann konsequent umgesetzt wird.

   

Betäubungsmittelstrafrecht

                     

Die vorstehenden Informationen auf dieser Webseite stellen keine individuelle Rechtsberatung dar und können eine solche auch nicht ersetzen. 

 

Rechtsanwalt

Philipp Grassl

Fachanwalt für Strafrecht

    

Clemensstr. 2

56068 Koblenz

                   

Telefon

0261 97381847

 

Mobiltelefon

0179 5961814

  

Telefax

0261 97381849

           

E-Mail

anwalt@strafrechtgrassl.de

         

Internet

www.strafrechtgrassl.de